Burgen und Schloesser
Registrierung Kalender Mitgliederliste Galerie Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

wehrbauten.de ist online seit

Burgen und Schloesser » Burgen & Schlösser » Deutschland » Mecklenburg-Vorpommern » Mecklenburg-Vorpommern » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mecklenburg-Vorpommern 19 Bewertungen - Durchschnitt: 5,21
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
*Mr.Marple* *Mr.Marple* ist männlich
Diener von Carlos


images/avatars/avatar-385.jpg


[meine Galerie]
Dabei seit: 27.10.2005
Beiträge: 1.834
Vorname: Raoul
Herkunft: Frankfurt am Main
Nutzername bei Facebook: https://www.facebook .com/Wehrbauten

Buch Mecklenburg-Vorpommern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bitte um Beachtung:
Eine private Verwendung der von den einzelnen "Mitarbeitern" erstellten Fotos mit Angabe des Autors ist gestattet.
Bei einer Publizierung (z.B. im Internet) erbitte ich allerdings eine kurze Mitteilung die ich dann umgehend an die betreffende Person weiterleiten werde.

wehrbauten[at]web.de (Das [at] bitte durch ein @ ersetzen = Spamschutz)

Eine gewerbliche Nutzung ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig.


Wichtig:
Bitte denke beim Besuch der Burgen, Schlösser, Festungen oder anderer Bauten daran, dass einige Objekte in Privatbesitz sind.
Du alleine bestimmst mit deinem Verhalten ob auch in Zukunft diese Gebäude weiterhin besichtigt werden können.
Sollte dir der Zutritt verwehrt werden, respektiere bitte die Privatsphäre der Besitzer.

Hier werden die einzelnen Anlagen vorgestellt die im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern besucht wurden.
Die einzelnen Anlagen lassen sich wiederum anklicken und ihr werdet für gewöhnlich direkt zum entsprechenden Beitrag weitergeleitet, so dass eine umständliche Suche entfällt. Wenn mehr wie eine Anlage vorgestellt sind, hat der betreffende Eintrag immer einen * dahinter.

Derzeit sind 41 Anlagen aufgeführt.

Schloss Dwasieden * von Rügenfan
Gutshaus Lancken von Rügenfan
Gutshaus Reischvitz von Rügenfan
Gutshaus Putgarten von Rügenfan
Gutshaus Patzig von Rügenfan
Gutshaus Lipsitz von Rügenfan
Gutshaus Ramitz von Rügenfan
Schloss Ralswiek (Probstei) von Rügenfan
Schloss Lietzow von Rügenfan
Schloss Ralswiek von Rügenfan
Gutshaus Boldewitz von Rügenfan
Schloss Granitz von Rügenfan
Schloss Mellenthin * von frank
Schloss Stolpe von frank
Schloss Pudagla von frank
Burg Landskron von frank
Rittergut Venz von frank
Burg Stargard von frank
Schloss Stolpe von frank
Burg Klempenow von frank
Burg Schlitz * von frank
Schloss Ulrichshusen von frank
Kirche Basedow von frank
Schloss Basedow von frank
Burg Basedow von frank
Schloss Ivenack * von frank
Schloß Gützkow von frank
Schloss Tützpatz von frank
Festung Spantekow * von frank
Burg Spantekow von frank
Schloss Bothmer von frank
Schloss Griebenow von frank
Schloss Penkun von frank
Schloss Stolpe * von Ute
Schloss Mellenthin von Ute
Stadtbefestigung Anklam von Ute
Schloss Gelbensande von frank
Schloss Schlemmin von Frank
Schloss Schwerin von Ute
Stadtbefestigung Barth * von frank
Adliges Fräuleinstift

Wichtiger Hinweis zu allen Links auf dieser Homepage:

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert. Gleichwohl übernehme ich keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Informationen.

Auf diesen Seiten befinden sich Querverweise (Links) auf von anderen Anbietern bereitgestellte Seiten im Internet. Diese fremden Seiten dienen der weiteren Information zu den von mir dargestellten Themen, einen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt dieser Seiten habe ich nicht. Die Verantwortlichkeit für alle gelinkten Seiten liegt daher alleine bei dem Anbieter der Inhalte. Selbstverständlich habe ich mich davon überzeugt, dass die Seiten zum Zeitpunkt der Verlinkung keine rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalte enthielten. Es kann allerdings passieren, dass die referenzierten Inhalte sich ohne mein Wissen ändern. Sollten Sie der Ansicht sein, dass ein Link auf meinen Seiten zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, geben Sie mir bitte Bescheid, damit ich diesen Link prüfen und notfalls entfernen kann.

__________________
Ich weiß, dass das was ich nicht weiß, das einzige ist was ich wirklich weiß Daumen hoch

Ich bin immer Bin dafür! das ich Bin dagegen! bin

>>Wehrbauten bei Facebook<<, >>Wehrbauten bei Instagram<<

>>Wehrbauten bei Twitter<<, >>Wehrbauten bei Youtube<<
23.01.2010 05:44 *Mr.Marple* ist offline E-Mail an *Mr.Marple* senden Homepage von *Mr.Marple* Beiträge von *Mr.Marple* suchen Nehmen Sie *Mr.Marple* in Ihre Freundesliste auf
Rügenfan Rügenfan ist männlich
Ritter



[meine Galerie]
Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 25
Vorname: Christian
Herkunft: Bokensdorf bei Wolfsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Schlösserfans,

hier folgt dann die Liste mit meinen Guts und Herrenhausanlagen in Mecklenburg-Vorpommern.

Anfangen möchte ich mit meinem liebsten Schloss, dem Schloss Dwasieden.

Schloss Dwasieden 1873-77 von Friedrich Hitzig für den Großbankier Adolph von Hansemann war ein rechteckiger Bau, der durch 2 Aussichtstürmen an der Seeseite charakteriesiert wurde. Desweiteren schließen an den Türmen 2 Seitenflügel an, die jeweils in einen offenen Pavillon endeten. 1933 verkauft bis 1945 als Marinestützpunkt genutzt. 1948 aufgrund des SMAiD-Befehls gesprengt.

Auf Bild 1 seht ihr den noch einigermaßen aber 2001 Brandstiftung zum Opfer gefallenen Marstall



Als 2. sehr ihr den rechten Pavillon



Als 3. das ehemalige Hauptgebäude



Nun auf dem Säulengang bei einer Extraführung durch Buchautor Ralf Lindemann.



und den ehemaligen Haupteingang



Und zum Schluss ein Foto aus meiner Sammlung (c) Christian Biskup





Als nächstes kommt das Gutshaus Lancken an die Reihe.
Dieses Gut liegt direkt neben dem Schloss Dwasieden und gehörte ebenfalls Adolph von Hansemann, der eine ganze Menge Güter auf der Insel hatte.
Leider nach 1945 ziemlich heruntergekommen.


Auf Bild 1 seht ihr den Zustand von 1928 . Wieder ein Bild aus meiner Sammlung (c) Christian Biskup



Auf Bild 2 seht ihr das Gutshaus im Sommer ( das ganze Gutsgelände ist nicht mehr zu fotografieren, da ein schöner dekorativer Lidl reingesetzt wurde, sodass jetzt bestimmt keiner mehr auf die Idee kommt die Gutsgebäude aufzukaufen Teufel



Auf Bild 3 seht ihr es im Winter



Auf Bild 4 einmal von der Seite



Auf Bild 5 die Rückseite



Auf Bild 6 das noch etwas historische Treppenhaus



und zuletzt auf Bild 7 ein Wirtschaftsgebäude ( ich meine es war der Kuhstall )



Und ab ins Bett ;)
Chrissi

P.S verzeiht falls die Bilder zu groß sind, aber ich muss mich da noch ein wenig einarbeiten Freude
*edit von Mr.Marple* Ich habe die mal woanders hochgeladen und sie dadurch kleiner gemacht
02.04.2010 00:09 Rügenfan ist offline E-Mail an Rügenfan senden Beiträge von Rügenfan suchen Nehmen Sie Rügenfan in Ihre Freundesliste auf
Brunhilde Brunhilde ist weiblich
Pfalzgräfin


images/avatars/avatar-193.jpg


[meine Galerie]
Dabei seit: 04.07.2009
Beiträge: 845
Vorname: Brunhilde oder Bruni manchmal auch Bruno ;-)
Herkunft: Düsseldorf

Daumen hoch! RE: Mecklenburg-Vorpommern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Herzlichen Dank, lieber Christian, für die Bilder!

Da hast Du einige sehr schöne Aufnahmen
gemacht!

Ich finde es ganz toll von Dir, dass Du Dir hier
so eine Mühe gibst... Alle Achtung!!!

Hoffentlich gefällt es Dir hier gut und wir
hören und sehen noch was von Dir!

Mich zumindest hat es sehr gefreut!!!

Hier etwas aus YouTube!
Sicher für viele hier interessant!!!



Nun geht die Bruni aber auch schlafen!!!
Gute Nacht Christian und Gute Nacht
an alle hier!!!

Die liebreizende Brunhilde-Bruno-Bruni

__________________
Errare humanum est - Oder => Irre sind auch Menschen!
02.04.2010 01:32 Brunhilde ist offline E-Mail an Brunhilde senden Homepage von Brunhilde Beiträge von Brunhilde suchen Nehmen Sie Brunhilde in Ihre Freundesliste auf
BurgfräuleinMS BurgfräuleinMS ist weiblich
Auslandsreporterin



[meine Galerie]
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 393
Vorname: Susanne
Herkunft: Münsterland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Christian, danke für deine tollen Bilder. Ich hoffe auch wir sehen noch mehr davon. Wenn ich diese Ruinen sehe, finde ich es einerseits sehr interssant, und andererseits blutet einem das Herz wenn man sieht wie alles verfällt.

__________________
Burgen und Hundefreundin (B)engel
02.04.2010 10:20 BurgfräuleinMS ist offline E-Mail an BurgfräuleinMS senden Homepage von BurgfräuleinMS Beiträge von BurgfräuleinMS suchen Nehmen Sie BurgfräuleinMS in Ihre Freundesliste auf
Rügenfan Rügenfan ist männlich
Ritter



[meine Galerie]
Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 25
Vorname: Christian
Herkunft: Bokensdorf bei Wolfsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Schlösserfans,

@BurgfräuleinMS: Mir geht es da genauso wie dir. Deswegen sammel ich auch immer noch alte Ansichten um zu sehen, wie prachtvoll der früher die Schlösser und Güter waren, wobei der Vergleich in Meck-Pomm ja ganz extrem ist, wegen der Bodenreform. Aber ich bin froh ,dass überhaupt noch was steht. In Dwasieden z.B. soll eine große Kuranlage mit über 50 Häusern entstehen. Ob die Ruinen erhalten bleiben war zuerst offensichtlich, jedoch nach den neusten Infos, siehts so 50/50 aus.

Als nächstes stelle ich euch das Gutshaus Reischvitz vor.
Dieses Gut gehörte bis 1945 den Herren von Platen. Nach der Enteignung-Flüchtlingsunterkunft. Heute durch Herrn von der Platen zurückerworben und liebevoll instandgesetzt. Da er auch zufällig draußen war hat er mich auch eingeladen in die ehemalige Gutsküche zu gucken ( heute Hobbykeller ), habe aber leider kein Bild gemacht...


Auf Bild 1 sehr ihr die Vorderfront des Gutshauses.



Auf Bild 2 ist auch der Anbau mit drauf.



Auf Bild 3 ist die Rückseite. Hier auf Herr von Platen der jeden einlädt durch den Gutspark zu wandern.



Auf Bild 4 seht ihr die Rosenrabatte vorm Gutshaus




LG
Chrissi

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Rügenfan: 02.04.2010 12:48.

02.04.2010 12:45 Rügenfan ist offline E-Mail an Rügenfan senden Beiträge von Rügenfan suchen Nehmen Sie Rügenfan in Ihre Freundesliste auf
Rügenfan Rügenfan ist männlich
Ritter



[meine Galerie]
Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 25
Vorname: Christian
Herkunft: Bokensdorf bei Wolfsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das nächste Gutshaus, welches ich vorstellen möchte, ist das Gutshaus Putgarten, welches direkt am Kap Arkona ist.
Auch dieses Gutshaus ist in einem guten Zustand und beherbergt heute eine Gaststätte in historischer Möblierung, sowie den Rügen-Laden, der typisch regionale Produkte wie Sanddorn verkauft.

Auf Bild 1 ist der gesamte Gutshof zu sehen.



Auf Bild 2 der Mittelrisalit des Gutshauses



Auf Bild 3 eins der Wirtschaftsgebäude in dem regionale Künstler und Handwerker ausstellen und verkaufen, u.a Buchdruck, Filzen, etc.



Und auf Bild 4 ist die Rückseite zu sehen.



LG
Chrissi
02.04.2010 13:05 Rügenfan ist offline E-Mail an Rügenfan senden Beiträge von Rügenfan suchen Nehmen Sie Rügenfan in Ihre Freundesliste auf
Rügenfan Rügenfan ist männlich
Ritter



[meine Galerie]
Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 25
Vorname: Christian
Herkunft: Bokensdorf bei Wolfsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Als nächstes ist das Gutshaus Patzig an der Reihe.

Auch dieses wurde 1945 enteignet und diente danach als Schulgebäude. Dennoch hat sich eine Menge bauzeitlicher Ausstattung erhalten. Der Gutspark hat sich leider nicht erhalten und ist nur noch auf einer Ansicht von 1900 zu erkennen ( die ich aber in meinem PC Archiv verbummelt habe... ) Leider zerfällt es in den letzten Jahren immer mehr, seit der Besitzer alle Fenster und Türen rausreißen lassen hat und vorm Gutshaus verbrannt hat ( war life dabei unglücklich )

Auf Bild 1 seht ihr das komplette Gutshaus. Links neben dem Gutshaus war früher die Strecke des berühmten "Rasenden Rolands ".



Auf Bild 2 seht ihr eine Detailaufnahme mit dem Blick nach oben zum Mittelrisalit, wo sich gotische Stuckkatturen erhalten haben.



Auf Bild 3 sehr ihr die Seitenfront. Da wo heute dick das FDJ Zeichen prangert war früher der Gläserne Wintergarten ( der aufgrund des Straßenbaus abgerissen wurde?? )



Auf Bild 4 könnt ihr die Reste des Vestibüls erkenne. Vor 2 Jahren war da wo das Loch ist eine gigantische Stuckrosette,die einfach rausgerissen wurde.



Auf Bild 5 seht ihr den linken Schulraus. Früher waren hier 2 Räume. Auch hier befandensich Stuckrosetten an den Löchern.



Auf Bild 6 sehr ihr eine der Türrahmungen, die zum Glück noch bestens erhalten sind. Der Stuck daneben ist weiß übergestrichen und eigentlich minimal Orange bemalt.



Das letzte Bild zeigt das Treppenhaus, welches laut einem Bekannten bis vor wenigen Jahren auch noch begehbar war. Die Holztreppe in den Keller habe ich mich nicht runtergetraut rotes Gesicht



LG
Chrissi
02.04.2010 15:53 Rügenfan ist offline E-Mail an Rügenfan senden Beiträge von Rügenfan suchen Nehmen Sie Rügenfan in Ihre Freundesliste auf
Brunhilde Brunhilde ist weiblich
Pfalzgräfin


images/avatars/avatar-193.jpg


[meine Galerie]
Dabei seit: 04.07.2009
Beiträge: 845
Vorname: Brunhilde oder Bruni manchmal auch Bruno ;-)
Herkunft: Düsseldorf

Schlösser Deine Bilder... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Chrissi,

danke für die vielen schönen Bilder!!!

Ich kann es nachempfinden, wie traurig es macht,
wenn man mit ansehen muss, wie prachtvolle Gebäude
einfach so dem Verfall preisgegeben werden...

Was noch schlimmer ist, ist dass da auch noch nachgeholfen
wird und Fenster und Türen raus gerissen und verbrannt werden.
Es ist echt ein Jammer!!! Die tollen Stuckrosetten haben sicher
Liebhaber gefunden. Ich schwärme ja für sowas! Aber, ich war es
nicht!!! Nicht, dass Du sowas von mir denkst!!!

So, jetzt muss ich hier noch etwas tun!
Schönen Abend noch und einen lieben Gruß
sendet Dir die Bruni
Freude (B)engel Freude

__________________
Errare humanum est - Oder => Irre sind auch Menschen!
02.04.2010 18:12 Brunhilde ist offline E-Mail an Brunhilde senden Homepage von Brunhilde Beiträge von Brunhilde suchen Nehmen Sie Brunhilde in Ihre Freundesliste auf
Rügenfan Rügenfan ist männlich
Ritter



[meine Galerie]
Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 25
Vorname: Christian
Herkunft: Bokensdorf bei Wolfsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Brunni,

es ist eben so, dass man für das Bauland mehr Geld bekommt ,als für die Gutshausruine ( die ich mir aber später, wenn ich genug Geld hätte kaufen würde Grinsen ). Da man aber auch kein Geld für den Abriss ausgeben will hilft man einfach nach, um den Verfall zu fördern.


Ein weiteres Beispiel dafür ist das Gutshaus Lipsitz ( über welches ich ein Buch schreiben möchte ).
Bis 1945 im Besitz der Familie von Lancken-Wakenitz . Dann Flüchtlingswohnung. Fand bis in die 80 Jahre noch große Beachtung, da in der Haustür des sonnst sehr schlichten Gutshauses Glasteile der im 1. Weltkrieg zerstörten Kathedrale von Ruoen ( bin mir nicht sicher ) eingesetzt waren. Desweiteren war eine Kabinettscheibe eingesetzt , auf der ein Ritter mit Lanze abgebildet war. Vor wenigen Jahren wurde ein Umbau begonnen, der dem Gebäude stark zugesetzt hat. Vor 2 Jahren ist ein Teil der linken Haushälfte eingestürzt.


Auf Bild 1 seht ihr wieder ein Bild aus meiner Sammlung, welches das Gutshaus um 1910 zeigt. (c) Christian Biskup



Auf Bild 2 seht ihr das Gutshaus von Westen gesehen.



Bild 3 zeigt den leicht vorgzogenen Mittelrisalit.



LG
Chrissi

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Rügenfan: 03.04.2010 16:41.

03.04.2010 16:41 Rügenfan ist offline E-Mail an Rügenfan senden Beiträge von Rügenfan suchen Nehmen Sie Rügenfan in Ihre Freundesliste auf
Rügenfan Rügenfan ist männlich
Ritter



[meine Galerie]
Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 25
Vorname: Christian
Herkunft: Bokensdorf bei Wolfsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das nächste Gutshaus ist das Gutshaus Ramitz, welches zwischen Lipsitz und Patzig liegt.

Dieses wird momentan auch aufwendig saniert und wird demnächst schon im alten Glanz erstrahlen.







LG
Chrissi
03.04.2010 16:44 Rügenfan ist offline E-Mail an Rügenfan senden Beiträge von Rügenfan suchen Nehmen Sie Rügenfan in Ihre Freundesliste auf
Rügenfan Rügenfan ist männlich
Ritter



[meine Galerie]
Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 25
Vorname: Christian
Herkunft: Bokensdorf bei Wolfsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das nächste Objekt, ist das alte Schloss Ralswiek auch Probstei genannt.
Nachdem der Originalbau im 19 Jhd.( ? bin unsicher ) abgerissen wurde, wurde dieser kurz darauf wieder aufgebaut. Heute beinhaltet das alte Schloss Wohnungen und Verwaltungsräume.

Auf Bild 1 ist die Vorderseite zu sehen.



Bild 2 zeigt die Bögen der Vorderseite



Bild 3 zeigt die Rückseite.



Man verzeih die wenig aussagekräftigen Bilder, aber ich habe die auf der Schnelle vom Rad aus geschossen.
Hiervon ist auch ein Modell in Arbeit ;)

LG
Chrissi
03.04.2010 16:52 Rügenfan ist offline E-Mail an Rügenfan senden Beiträge von Rügenfan suchen Nehmen Sie Rügenfan in Ihre Freundesliste auf
Rügenfan Rügenfan ist männlich
Ritter



[meine Galerie]
Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 25
Vorname: Christian
Herkunft: Bokensdorf bei Wolfsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das nächste Schloss ist das Schloss Lietzow.

Manche werden denken : Hää? Lietzow? Lichtenstein !!!

Ist auch richtig. Das Schloss "Kleinlichtenstein" , wie es auch im Volksmund genannt wird, ist eine etwas vereinfachte Kopie des Schlosses Lichtenstein in der Schwäbischen Alb. Dieses wurde im 19. Jhd. für einen Unternehmer nachgebaut. Heute wohnt eine Familie im Schloss die dort u.a ihre zahlreichen Antiquitäten lagern. Diese haben das Schloss aber auch liebevoll restauriert , Stukkaturen wiederhergestellt. Es ist bloß immer schrecklich kalt drinnen. Desweiteren wurde über dem Eingang eine Überdachung ( aber stilentsprechend ) hinzugefügt.

Bild 1 vom Bahngleis aus



Bild 2 von der Landzunge



Bild 3 zeigt das Schloss 1928 ( c) Christian Biskup




LG
Chrissi
03.04.2010 17:01 Rügenfan ist offline E-Mail an Rügenfan senden Beiträge von Rügenfan suchen Nehmen Sie Rügenfan in Ihre Freundesliste auf
BurgfräuleinMS BurgfräuleinMS ist weiblich
Auslandsreporterin



[meine Galerie]
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 393
Vorname: Susanne
Herkunft: Münsterland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du machst wirklich tolle Bilder. Danke dafür.

__________________
Burgen und Hundefreundin (B)engel
03.04.2010 17:18 BurgfräuleinMS ist offline E-Mail an BurgfräuleinMS senden Homepage von BurgfräuleinMS Beiträge von BurgfräuleinMS suchen Nehmen Sie BurgfräuleinMS in Ihre Freundesliste auf
Rügenfan Rügenfan ist männlich
Ritter



[meine Galerie]
Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 25
Vorname: Christian
Herkunft: Bokensdorf bei Wolfsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

freut mich, dass's gefällt.

Als nächstes ist das neue Schloss Ralswiek an der Reihe. Dieses steht direkt am Bodden vor Ralswiek. Erbaut Ende des 19 Jhd. von Graf Douglas. Nach seiner enteignung 1945 als Altenheim genutzt. Heute ist es ein Restarant, in dem die historischen Innenräume noch bestens erhalten sind.

Bild 1 zeigt das Schloss vom Bodden aus.



Bild 2 zeigt es vom Walde aus.



Hier sind leider nicht mehr Bilder vorhanden, da meine Fotos durch nen blöden Virus gelöscht wurden. Diese hier habe ich aber glücklicherweise noch auf der Kamera gehabt.

LG
Chrissi
03.04.2010 17:52 Rügenfan ist offline E-Mail an Rügenfan senden Beiträge von Rügenfan suchen Nehmen Sie Rügenfan in Ihre Freundesliste auf
Rügenfan Rügenfan ist männlich
Ritter



[meine Galerie]
Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 25
Vorname: Christian
Herkunft: Bokensdorf bei Wolfsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das nächste Objekt, und vorerst letzte für heute ist das Gutshaus Boldewitz bei Bergen. In 18 Jhd. erbaut , im laufe der Jahre angebaut, nach 1945 stark vernachlässigt, steht es heute wieder in der alten Pracht da. Bekannt auf der Insel wegen den Papiertapeten eines bekannten Landschaftsmalers, die in den letzten Jahren erst wieder eingefügt wurden. Heute sind u.a. auch Ferienwohnungen eingerichtet.





LG
Chrissi
03.04.2010 17:57 Rügenfan ist offline E-Mail an Rügenfan senden Beiträge von Rügenfan suchen Nehmen Sie Rügenfan in Ihre Freundesliste auf
Brunhilde Brunhilde ist weiblich
Pfalzgräfin


images/avatars/avatar-193.jpg


[meine Galerie]
Dabei seit: 04.07.2009
Beiträge: 845
Vorname: Brunhilde oder Bruni manchmal auch Bruno ;-)
Herkunft: Düsseldorf

Schlösser Chrissis Beiträge... Toll ;-))) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Hallo Brunni, es ist eben so, dass man für das Bauland mehr Geld bekommt ,als für die Gutshausruine
(die ich mir aber später, wenn ich genug Geld hätte kaufen würde Grinsen ).
Da man aber auch kein Geld für den Abriss ausgeben will hilft man einfach nach, um den Verfall zu fördern.
Ein weiteres Beispiel dafür ist das Gutshaus Lipsitz (über welches ich ein Buch schreiben möchte)


Lieber Chrissi,

Du überrascht mich immer mehr!!! :)

Nicht nur, dass Du Dich schon so lange für Burgen und Schlösser interessierst,
tolle Fotos machst, Modelle baust und auch sonst sehr interessiert bist...
Nein, jetzt auch noch ein Buch schreiben...

Alle Achtung!!! Klasse kann ich da nur sagen! Ich finde es wirklich prima,
dass Du so ein Interesse an den Tag legst und allerhand Talente in Dir
schlummern! Weiter so!!! fröhlich

Lieben Gruß und einen schönen Samstagabend wünscht Dir
die liebreizende Brunhilde
Freude Freude (B)engel Freude Freude

__________________
Errare humanum est - Oder => Irre sind auch Menschen!
03.04.2010 18:02 Brunhilde ist offline E-Mail an Brunhilde senden Homepage von Brunhilde Beiträge von Brunhilde suchen Nehmen Sie Brunhilde in Ihre Freundesliste auf
BurgfräuleinMS BurgfräuleinMS ist weiblich
Auslandsreporterin



[meine Galerie]
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 393
Vorname: Susanne
Herkunft: Münsterland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich finde es auch toll was du alles über diese Häuser weisst. Und ich stelle mit Schrecken fest das wirklich viele Gebäude dem Verfall Preis gegeben sind.

__________________
Burgen und Hundefreundin (B)engel
03.04.2010 19:12 BurgfräuleinMS ist offline E-Mail an BurgfräuleinMS senden Homepage von BurgfräuleinMS Beiträge von BurgfräuleinMS suchen Nehmen Sie BurgfräuleinMS in Ihre Freundesliste auf
Rügenfan Rügenfan ist männlich
Ritter



[meine Galerie]
Dabei seit: 01.04.2010
Beiträge: 25
Vorname: Christian
Herkunft: Bokensdorf bei Wolfsburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

@ Brunni: Leider gestaltet sich die Informationssammlung zu dem Gutshaus als sehr schwierig, da bei der Enteignung das Haus binnen 30 min verlassen werden musste und daher nur eine Aktentasche mitgenommen werden konnte= alle Rechnungen, Gutsbelege sind weg ...

Als nächstes ist das Jagdschloss Granitz auf dem Tempelberg, das wohl bekannteste Schloss der Insel Rügen an der Reihe. Erbaut im 18 Jhd. von J.G. Steinmeyer für Fürst Wilhelm Malte. auf anraten von Friedrich Schinkel wurde der markante Mittelturm hinzugefügt ( ursprünglich war ein offener Lichthof geplant ) den man nun ab 30km entfernung Erblicken kann.

Auf Bild 1 ist die Allee zum Jagdschloss welche man entwerder per Kutsche, Bahn, Rasenden Roland oder per Pedes erreichen kann.




Bild 2 zeigt das Jagdschloss von der Allee aus gesehen.




Bild 3 zeigt den Blick zum Turm







Bild 4 zeigt die Decke des ehemaligen Rittersaals




Bild 5 eine weitere Decke ( ich meine es wäre die Bibliothek gewesen... )





BIld 6 lässt in den Speisesaal blicken. Früher befand sich ein Geheimgang in Nische ;)







Bild 7 zeigt den Eingangssalon






Bild 8 den Flügel im Damensalon oder im gestickten Zimmer ( früher waren die weißen Flächen an der Decke mit gestickten Landschafsbildern ausgefüllt )




Bild 9 das Turmzimmer





Bild 10 zeigt den großen Marmorkamin im Marmorsaal, der heute für Konzerte genutzt wird.





Bild 11 zeigt die Decke des Marmorsaals





Bild 12 zeigt ein weiteres Turmzimmer





Bild 13: Der Blick vom Turm auf das Jagdhaus




Bild 14 der Blick in die Weite Rügens







Bild 15 ebenfalls






Bild 16 Blick vom Turm auf einen Turm Freude





Bild 17 zeigt das Treppenhaus





Bild 18 das Foyer





Bild 19 ebenfalls






LG
Chrissi

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Rügenfan: 04.04.2010 20:37.

04.04.2010 20:31 Rügenfan ist offline E-Mail an Rügenfan senden Beiträge von Rügenfan suchen Nehmen Sie Rügenfan in Ihre Freundesliste auf
frank frank ist männlich
Großherzog


images/avatars/avatar-261.gif


[meine Galerie]
Dabei seit: 06.01.2011
Beiträge: 1.718
Vorname: Frank
Herkunft: Mark Brandenburg

Buch Mecklenburg-Vorpommern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Burgen- und Schlösserfreunde!

Alle guten Dinge sind drei und deshalb möchte ich gleich drei von mir im letzten Sommer besuchten Objekte auf der schönen Insel Usedom im Landkreis Ostvorpommern in Mecklenburg-Vorpommern näher vorstellen.


Original Duncker

Das Wasserschloss Mellenthin ist ab dem 14. Jahrhundert nachweisbar und war im Besitz der Familie von Neuenkirschen.
Bauzeit des Schlosses war von 1575 bis 1580.
Bauherr war Rüdiger von Nienkerken, er war Rat des Herzogs Ernst Ludwig von Pommern-Wolgast. Überreste des Vorgängerbaus befinden sich im Gutspark.
Nach dem 30. jährigen Krieg wurde Johan Axelsson Oxenstiema durch die schwedische Königin Christina mit dem Gut belehnt.
Weitere Besitzer waren der General Burchard Müller von der Lühne, der preußische Kriegsrat Bleichert Peter von Meyenn ab 1747, und seit 1818 an die Familie Wittchow.
Nach der Enteignung 1945 war die Gemeinde Eigentümer und richtete dort Wohnungen, Kindergarten und ein Heimatmuseum ein.
2001 privatisiert, ist dort heute ein Hotel und eine Gaststätte beheimatet.
(Kann ich nur empfehlen, das Essen ist lecker und das Flair drumherum stimmt auch. Neben dem Eingang wird man von einer Ritterrüstung begrüßt!)

und so sieht sie heute aus;



die Rückseite kann sich auch sehen lassen;






Zweite Station war das Schloss Stolpe am Rand des gleichnamigen Ortes. Das Gut Stolpe wurde bereits im 13. Jahrhundert erwähnt. Besitzer war eine Nebenlinie der Familie von Schwerin.
Im 17. Jahrhundert wurde der Kern des Hauses errichtet. Nach ca. 140 Jahren gelangte der Besitz wieder an die Schwerin. Graf Friedrich von Schwerin ließ bis 1905 das Herrenhaus umbauen, sodass es den heutigen Schlosscharakter erhielt. Durch die Bodenreform musste die Witwe des Friedrich, Gräfin Freda von Schwerin, das Schloss 1945 verlassen.
1949 wurde ein Teil des Schlosses abgerissen, nachdem ein Panzer der Roten Armee das Schloss stark beschädigte.
Weitere Nutzung waren z.B. eine MTS (Maschinen-Traktor-Station), Gaststätte und Ferienlager. Um dem Gebäude den Schlosscharakter zu nehmen, wurden 1974 die drei Türme abgetragen. Es folgten Leerstand, der Kulturburg Stolpe e.V. und ab 1995 die Gemeinde Stolpe. Die Sanierung begann. Gründung eines Fördervereins im Jahre 2001 folgte, der das Haus für Besichtigungen öffnet.
Heute finden kulturelle Veranstaltungen im großen Saal statt.
Die Türme sind wieder da, aber es gibt noch viel zu tun.

Blick von der Zufahrt aufs Schloss;



und rechts deneben zu sehen der noch nicht genutzte ehemalige Marstall;



in der großen Empfangshalle gibt es mehrere Kamine und viele Türen, über denen tolle Reliefs zu sehen sind;



ein Blick von der Gallerie in die Empfangshalle mit Kamin;



und zum Schluss noch ein Glanzstück im großen Saal;




Das Schloss in Pudagla, eine ehemalige Abtei, wurde 1574 als Witwensitz für seine Mutter die Herzogin Maria von Sachsen (1515-1583), Tochter des sächsischen Kurfürsten Johann des Beständigen, durch den Pommernherzog Ernst Ludwig ausgebaut. Bis 1668 wurde das Schloss durch einen Amtshauptmann bewohnt. Von 1731 bis 1824 war dort ein preußischer Generalpächter zu Hause.
Viel erinnert nicht mehr an die großen Zeiten. Es diente noch als Gaststätte und wird heute durch mehrere Mieter bewohnt.
Über dem Eingang des zweigeschossigen schmucklosen Putzbaus hängt noch ein Renaissance-Relief mit herzoglich pommerschen Wappen mit einer Inschrift aus der Erbauungszeit. An einer Ecke befindet sich noch ein kleiner runder Erker. Im Keller sollen noch Kreuzgewölbe vorhanden sein. Eine Besichtigung ist leider nur von außen möglich.

die "Schauseite" mit Erker und Haupteingang;



der Haupteingang mit Wappentafel des ehemaligen Schlosses;





und noch einen Blick auf die Hofseite;



Wir planen schon den nächsten Urlaub, ich hoffe ihr auch!! lachen

Noch ein kleines Andenken von Usedom, macht jedesmal, wenn ich ins Bad komme und es sehe, Lust auf "Meer" Urlaub und verbreitet eine Art Vorfreude!!!



Alles Gute bei der Urlaubsplanung und ein Abstecher zu einer Burg oder Schloss sollte doch in der Planung mit drin sein, oder??? lachen

__________________
Ein freundliches "Burg auf"
Burgen- und Schlösserfreund frank
01.03.2011 08:58 frank ist offline E-Mail an frank senden Beiträge von frank suchen Nehmen Sie frank in Ihre Freundesliste auf
BurgfräuleinMS BurgfräuleinMS ist weiblich
Auslandsreporterin



[meine Galerie]
Dabei seit: 17.01.2010
Beiträge: 393
Vorname: Susanne
Herkunft: Münsterland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja plane ich auch, weiß garnicht wie ich alles verteilen soll was ich noch sehen möchte.

Danke übrigens für deine Bilder Freude

__________________
Burgen und Hundefreundin (B)engel
01.03.2011 14:39 BurgfräuleinMS ist offline E-Mail an BurgfräuleinMS senden Homepage von BurgfräuleinMS Beiträge von BurgfräuleinMS suchen Nehmen Sie BurgfräuleinMS in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Burgen und Schloesser » Burgen & Schlösser » Deutschland » Mecklenburg-Vorpommern » Mecklenburg-Vorpommern

Views heute: 2.606 | Views gestern: 14.629 | Views gesamt: 63.058.410


Impressum Datenschutzerklaerung
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH