Burgen und Schloesser
Registrierung Kalender Mitgliederliste Galerie Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

wehrbauten.de ist online seit

Burgen und Schloesser » Rund um die Burg und das Schloss » Hier seid Ihr gefragt » Grundsteuerbelastung für Denkmaleigentümer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Grundsteuerbelastung für Denkmaleigentümer 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
frank frank ist männlich
Großherzog


images/avatars/avatar-261.gif


[meine Galerie]
Dabei seit: 06.01.2011
Beiträge: 1.718
Vorname: Frank
Herkunft: Mark Brandenburg

Grundsteuerbelastung für Denkmaleigentümer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Burgen- und Schlösserfreunde!!

Einige Zahlen gleich vorneweg. In Deutschland soll es 750.000 Baudenkmäler geben, von denen ca. 65-80 % durch private Hand bewahrt und gepflegt werden.
Burg- und Schlossbesitzer sind auch Denkmaleigentümer und denen will man ans Geld. Klar das die sich das nicht gefallen lassen.
Anlass war und ist der geplante Gesetzentwurf zur Grundsteuerreform durch unseren Bundesfinanzminister. Darin soll unser kostbares Kulturerbe wie normale Gebäude (1948) behandelt werden. Dadurch würde es in der Grundsteuer (B) zu unverhältnismäßigen hohen Mehrbelastungen des privaten Denkmaleigentümers kommen.
Die Betroffenen fordern bei der Grundsteuerveranlagung einen allgemeinen Denkmalabschlag, da sie schon wegen der gesetzlichen Erhaltungspflicht, der Nutzungseinschränkung, der großen Unterhaltslasten und des Veränderungsverbotes mehr als belastet sind.
Unterstützung bekommen die Denkmaleigentümer von sechs bundesweit aktiven Organisationen, die sich für den Erhalt und den Schutz unseres baulichen Kulturerbes einsetzen. Diese sind die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, die Deutsche Burgenvereinigung e.V., der Verein Schlösser und Gärten in Deutschland e.V., der Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU) e.V., die Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. und die Familienbetriebe Land und Forst e.V.
Mal sehen, ob das gemeinsame Schreiben dieser Sechs an den Bundesfinanzminister zur Klärung des Problems beiträgt. Wir werden abwarten….

__________________
Ein freundliches "Burg auf"
Burgen- und Schlösserfreund frank
05.08.2019 02:49 frank ist offline E-Mail an frank senden Beiträge von frank suchen Nehmen Sie frank in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Burgen und Schloesser » Rund um die Burg und das Schloss » Hier seid Ihr gefragt » Grundsteuerbelastung für Denkmaleigentümer

Views heute: 9.655 | Views gestern: 13.759 | Views gesamt: 59.393.494


Impressum Datenschutzerklaerung
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH